Flüchtlingshilfe in Griechenland

vom Verein Respekt für Griechenland e.V. durch Entsendung von Freiwilligen Berichte aus Lesbos und Athen

Respekt für Griechenland e.V.

Respekt für Griechenland
www.respekt-für-griechenland.de
September 2017

Im März 2015 fanden sich in Berlin parteiübergreifend Bürgerinnen und Bürger unter dem Namen „Respekt für Griechenland“ zusammen, zunächst als Initiative, später auch als Verein. Wir wollen die kritische Auseinandersetzung mit der deutschen und europäischen Wirtschafts- und Finanzpolitik gegenüber Griechenland verstärken, Kooperationen einleiten und Selbsthilfeprojekte vor Ort unterstützen.

Respekt für Griechenland

° lädt zu eigenen Veranstaltungen ein und berät andere bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen zu Griechenland

° beteiligt sich an der Flüchtlingshilfe in Griechenland insb. mit „Volunteers for Lesvos“ und „Freiwillige für Model Hostel WELCommon“, einem Wohnprojekt für Flüchtlinge im Zentrum von Athen

° baut eine Städtepartnerschaft „von unten“ zwischen Berlin und Athen auf, so zu „Flüchtlingsarbeit in Berlin und Athen“ oder zu „Energiesparen und Klima- schutz an Schulen in Berlin und Athen“, und setzt sich für eine offizielle Städtepartnerschaft ein

° hat die Kampagne „SoliOli“ zur Direktvermarktung griechischer Produkte mit- entwickelt und unterstützt weitere Selbsthilfeprojekte u.a. „Fisch, Oliven und mehr“ sowie „Mobile Küche für Piräus“.

 

Bei „Respekt für Griechenland“ wirken mit: Holger Bau, Hartwig Berger, Ulrike Billing, Rotraut Bieg-Brenzel, Carlchristian von Braunmühl, Anne Brulez, Simon Cames, Veit Dieterich, Eugen Eichhorn, Reinhard Feld, Klaus Feldgen, Wassilia Fotiadou, Dionysios Granas, Britta Grell, Klaus Harscher, Jutta Hartmann, Ursula Herdt, Guntolf Herzberg, Ulf Kadritzke, Claus Kittsteiner, Ulfert Krahé, Aspasia Krystalla, Sonja Laaser, Johann-Wolfgang Landsberg-Becher, Urs Müller-Plantenberg, Herbert Nebel, Karl-Heinz Niedermeyer, Peter Oehler, Rainer Schiller-Dickhut, Anja Schneider, Hilde Schramm, Wolfgang Schwarz, Adrian Staudacher, Julia Terzoglou, Ulrich Thöne, Andreas Unger, Julius Verrel, Matthias Voigt, Burkhard Zimmermann. Wir freuen uns über die Mitarbeit von weiteren Personen.

Kontakt:
Reinhard Feld, Tel: 0176 /22 02 60 67 Reinhard.Feld@respekt-für-griechenland.de,
Hilde Schramm, Tel: 030/ 833 44 72, hilde.schramm@t-online.de

Postanschrift: Respekt für Griechenland, Paul-Krause-Straße 7 A, 14129 Berlin
Allgemeines Spendenkonto: Respekt für Griechenland e.V., IBAN: DE42 4306 0967 1175 7746 01, BIC s.u.
Spendenkonto speziell für Flüchtlingshilfe in Griechenland: Kontoinhaber: Respekt für Griechenland e.V., IBAN: DE15 4306 0967 1175 7746 02 , BIC: GENO DE M 1 GLS
Steuernummer: 27/ 676/ 52054 des als gemeinnützig anerkannten Vereins “Respekt für Griechenland e.V.“
Spendenquittungen können ausgestellt werden. Bitte Name und Anschrift angeben.

© 2019 Flüchtlingshilfe in Griechenland

Thema von Anders Norén